Hammer: Der Beipackzettel vom Johnson & Johnson Corona Impfstoff

5248

Vermutlich hat das Zeug so viele Nebenwirkungen, das man wohl darauf verzichtet hat, sie im Beipackzettel abzudrucken. Der übliche Hinweis in Deutschland „Für Risiken und Nebenwirkungen fragen sie ihren Arzt oder Apotheker“ fällt hier wohl flach.

Villenbesitzer Jens Spahn (CDU) geht davon aus, dass der Großteil der Johnson & Johnson-Lieferungen erst in Deutschland eintreffen wird, wenn die meisten Menschen über 60 bereits geimpft sind, wird das Vakzin nun für alle freigegeben.

5 11 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments