Hamburg: „Männer“-Gruppe attackiert Lieferwagen-Fahrer – Opfer durch Messerstich schwer verletzt

5
1406

In Hamburg-Bahrenfeld wurde am Donnerstagabend (21.3.2019) ein Lieferwagenfahrer (29) durch einen Messerstich schwer verletzt. Nach ersten Angaben der Polizei war der Mann, der mit seinem weißen Lieferwagen unterwegs war, mit drei bis fünf Personen in Streit geraten. Als die Auseinandersetzung eskalierte, schlug einer der Kontrahenten die Seitenscheibe des Transporters ein und stach anschließend auf den Mann ein.

Blutend flüchtete der Mann anschließend mit seinem Lieferwagen auf eine Tankstelle in der Von-Sauer-Straße.  Dort brach der Mann dann blutend zusammen und ihn eine Klinik eingeliefert. Er hatte eine schwere Stichverletzung im Oberschenkel. Die Polizei löste eine Großfahndung mit acht Streifenwagen nach den Tätern aus – bisher ohne Erfolg. Quelle: Bild.de

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Steuerzahlerpack
Mitglied
Steuerzahlerpack

Eines habe ich mir geschworen: Derjenige, der mit einem Messer in der Hand vor meinem Auto auftaucht, liegt in der nächsten Sekunde darunter.

Petrus
Mitglied
Petrus

Es dreht sich die Gewalt immer schneller, schaut einfach in Isamische Länder, genau so wird es hier werden, das beinhaltet auch die Wirtschaftliche Situation. Wie entwickeln uns hunderte Jahre zurück!

Mosso Uzzagar
Mitglied
Mosso Uzzagar

Das wird wohl ehr in Richtung Mittelalter hinaus laufen. ☹

Bingo
Mitglied
Bingo

Bei einem Streit kommt sofort das Messer zum Einsatz !
Anders können die sich nicht behaupten.

obo
Mitglied
obo

Ich habe volles Verständniss für diese Personen, welche mal wieder ohne genaue Identitätsnennung beschrieben werden. Wie kann ein Lieferwagen-Fahrer auch mit einem weißen Wagen fahren.( Ironie) Ich schreib en Bezug auf weiß deswegen, weil in diesem Artikel die Farbe weiß hervorgehoben wird, nicht aber die Beschreibung der Personengruppe sprich Täter,A*******,Verbecher .