Hamburg: Landwirte wollen sich gewaltig Gehör verschaffen

570

Mehrere Tausend Landwirte wollen am Donnerstag anlässlich der Umweltministerkonferenz in Hamburg mit ihren Traktoren gegen die Umwelt-, Agrar- und Handelspolitik demonstrieren. Insgesamt werden rund 4000 Teilnehmer erwartet, wie die Polizei am Montag mitteilte. Nach Angaben der Veranstalter sollen bis zu 4000 Traktoren durch die Hamburger Innenstadt rollen. Bereits im Oktober demonstrierten Bauern auf etwa 400 Treckern.

Die Umweltminister von Bund und Ländern beraten am Donnerstag und Freitag unter anderem über Klimaschutz, Meeresmüll, Insektenschutz, und Landstrom. Die protestierenden Bauern sehen durch die aktuelle Politik ihre Betriebe und die regionale Lebensmittelproduktion gefährdet.

Der Protest richtet sich insbesondere gegen das sogenannte Agrarpaket der Bundesregierung. „Wenn immer weitere Verschärfungen kommen, dann sieht es schlecht aus für uns, und die regionale Landwirtschaft wird auf Dauer verschwinden“, sagte Dirk Andresen, Sprecher der bundesweiten Bewegung „Land schafft Verbindung – Wir rufen zu Tisch“, die zu der Demo aufgerufen hatte.

Loading...
Benachrichtige mich zu: