Habeck will Coronahilfen von Unternehmen zurück

554

Der Wirtschaftsminister macht Druck. Die Corona-Soforthilfen sollen von Unternehmen schnellstmöglich zurückgezahlt werden. Offenkundig gehen dem Minister die finanziellen Mittel für seine Klimaprojekte aus. Kritik kommt von der Opposition und von Steuerberatern.

Gerade die Lockdowns, konkret die Schließung sogenannter „nicht notwendiger Geschäfte“, Restaurants und Kultureinrichtungen, veränderten das Land. So erlebte Deutschland im Jahr 2020 die schwerste Rezession der Nachkriegsgeschichte. Gegenüber 2019 sank das Bruttoinlandsprodukt um 4,9 Prozent, während Ende 2022 Bund, Länder, Gemeinden und Sozialversicherungen mit 2,68 Billionen Euro in der Kreide standen. Weiterlesen auf Tichys Einblick.de

4.5 49 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Walter
Walter (@harrylustig)

Der, durch seine fanatisch ideologische Politik verursachte, wirtschaftliche Niedergang Deutschlands geht diesem Herren wohl nicht schnell genug.
Für so etwas lassen sich Menschen mißbrauchen, um für ihren eigenen Machterhalt, gegen
die Afd zu demonstrieren.
Da stellt sich doch die Frage, sind die Leute so dämlich oder bekommen sie etwa
Geld dafür?
In diesem besten Deutschland aller Zeiten ist heute scheinbar alles möglich, bei
Totschlag oder Mord gibt es mittlerweile Bewährung.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat her von Walter