Gymnasium kauft Leihburkinis : Integration ist, wenn deutsche Schulen Integrationsverweigerung belohnen

2
444

Um muslimischen Mädchen die Teilnahme am Schwimmunterricht zu ermöglichen, hat ein Gymnasium in Herne 20 Leihburkinis gekauft. Dieses Vorgehen des Schulleiters stößt jetzt auf ein geteiltes Echo.


Folgt und kommentiert unsere Beiträge auch im neuen sozialen Netzwerk für die Mitte der Gesellschaft. Kehrt dem Verfolgungsbuch „Facebook“ den Rücken. Hier anmelden
Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Frau Klöckner sieht das richtig. Hier wird ein falsches Signal gesetzt.
Glaube und Sitten sind Privatsache !!
In D. sind Männer UND Frauen gleichberechtigt. Oder müssen die „Jungen musl. Herren“ auch Burkinis beim Schwimmunterricht tragen ?

Fausti
Mitglied
Fausti

Wenn die nicht in die normalen Badeanzüge wollen, wie unsere Kinder, da haben sie eben Pech gehabt. Hier wird immer von Integration geredet, aber nur von deutscher Seite. Die andere Seite pfeift darauf und nimmt nur die angenehmen Dinge, nämlich Geld von unseren Steuerzahlern.