Gute Idee: FDP fordert öffentliche Corona-Impfung von Merkel und Steinmeier

2184

Die FDP hat eine rasche und öffentliche Impfung von Frank-Walter Steinmeier und Angela Merkel gegen das Coronavirus gefordert, damit könne Vertrauen in die Impfungen geworben werden.

Eine gute Idee, allerdings sollte vorab überprüft werden, dass die gleiche Impfstoff-Plörre in den Spritzen steckt, die den Bürgern injiziert wird, und nicht etwa die Ampullen aus einer Vitamin-Injektionslösung bestehen. Zudem sollten die Impfungen und von Bürgern ausgewählten Zeugen in einer Live-Schalte übertragen werden, danach sollte für Steinmeier und Merkel eine 14tätige Quarantäne mit Live-Überwachung verordnet werden, damit die gesamte Gesellschaft mögliche Nebenwirkungen direkt verfolgen kann.

Weder Steinmeier noch Merkel können Vertrauen in die Impfstoff-Plörre bewirken.

Welt.de:

Die FDP hat eine rasche Impfung von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gegen das Coronavirus gefordert. Damit könne um Vertrauen in die Impfungen geworben werden, sagte der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Michael Theurer der „Bild“ (Donnerstagsausgabe).

Eine öffentliche Impfung des Bundespräsidenten und der Kanzlerin wäre ein „sehr positives Signal“ für die Impfkampagne, betonte der FDP-Politiker. Eine solche Aktion würde nach seinen Worten „vertrauensbildend“ wirken.

5 14 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments