Gruß aus Moskau: Keine Masken, kein Abstand, kein Impfpass, GAR NICHTS

3923

Moskau 26.03.2021: So schön könnte es bei uns jetzt auch sein. Die Herren Epidemiologen, Veterinäre und Krankenhaus-Hausmeister Drosten, Wieler und Lauterbach könnten das hier doch bestimmt erklären. Warum läuft das Leben im 15-Millionen-Ballungsraum Moskau trotz vorhandener Coronafälle so ab, wie wir es hier gerade sehen? Der italienische Architekt Robin Monotti Graziada, von dem diese Aufnahmen stammen, fühlt sich in Moskau pudelwohl – ohne Angst. Warum also fallen diese jungen Moskauer nicht dem Corona-Sensenmann zum Opfer?

4.8 27 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments