Griechenland: Nach Massenschlägerei in Flüchtlingslager mindestens fünf verletzte Kinder

0
321

Montagnacht ist es zu einer Massenschlägerei im Moria-Flüchtlingslager auf Lesbos zwischen zwei Gruppen von Migranten und Flüchtlingen gekommen. Angeblich soll die Schlägerei gegen Mitternacht zwischen jugendlichen Afghanen und Syrern ausgebrochen sein und sich schnell auf den ganzen Gebäudeflügel ausgebreitet haben, in dem junge Flüchtlinge und Migranten untergebracht sind. Fünf Kinder und zwei Erwachsene mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Erst gegen 04:00 Uhr Nachts konnte die Ordnung vor Ort wieder hergestellt werden. Berichten zu Folge sollen mindestens 40 der Lagerbewohner auf nahe gelegene Felder geflohen sein, nach denen sich die Behörden auf die Suche machten. Einer der Augenzeugen erklärte, dass er glaube, dass die Lage vor Ort immer schlimmer werden wird, da in dem Lager zu viele verschiedene und verfeindete Gruppen untergebracht sind. Insgesamt sind rund 5.400 Flüchtlinge und Migranten in den Lagern von Lesbos untergebracht, obwohl sie ursprünglich nur für 3.000 Menschen vorgesehen waren. Allein in im Moria-Lager leben mehr als 3000 Menschen.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!