Griechenland: Fußballer Alexandros Lampis (21) stirbt auf Platz

4994

Der griechische Fußballer Alexandros Lampis ist nach einem Herzstillstand mit nur 21 Jahren noch auf dem Platz gestorben. Wie griechische Medien berichten, brach der Spieler im Drittligaspiel seines Vereins GS Ilioupoli FC gegen Ermionida in der fünften Minute auf dem Platz zusammen. Das Spiel wurde danach abgebrochen.

Besonders schrecklich: Im gesamten Stadion gab es keinen einzigen Defibrillator, der ihn hätte retten können. Nach Medienberichten kam auch der Krankenwagen erst nach 20 Minuten am Stadion in einem Vorort Athens an. Zu diesem Zeitpunkt konnte nur noch der Tod des jungen Griechen festgestellt werden.

Quelle: Bild.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram