Griechen demonstrieren auf Chios gegen Flüchtlingspolitik

1
342

Bei einer Demonstration gegen die Aufnahme von Flüchtlingen durch die griechische Regierung ist es auf der Insel Chios zu Ausschreitungen gekommen. Die Demonstranten versuchten, zu einem Flüchtlingslager zu marschieren, die Polizei wollte das verhindern. Sie setzte Tränengas ein, um die Menge auseinanderzutreiben – zwei Menschen erlitten Verletzungen.

  • Jörg Illtis

    Da hat die griechische Polizei aber in die falsche Richtung Tränengegast