Griechen demonstrieren auf Chios gegen Flüchtlingspolitik

1
346

Bei einer Demonstration gegen die Aufnahme von Flüchtlingen durch die griechische Regierung ist es auf der Insel Chios zu Ausschreitungen gekommen. Die Demonstranten versuchten, zu einem Flüchtlingslager zu marschieren, die Polizei wollte das verhindern. Sie setzte Tränengas ein, um die Menge auseinanderzutreiben – zwei Menschen erlitten Verletzungen.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Jörg Illtis

    Da hat die griechische Polizei aber in die falsche Richtung Tränengegast