Greven: 3 dunkelhäutige Männer schlagen 49-Jährigen krankenhausreif

0
328

In der Nacht zum Samstag (28.05.2016), gegen 03.45 Uhr, rief ein Mann aus Reckenfeld die Polizei zur Grevener Landstraße. Er schilderte, von drei unbekannten Personen zusammengeschlagen worden zu sein. Die Beamten fanden ihn, auf den Gehweg liegend, mit sichtbaren Verletzungen am Kopf. Ein sofort informierter Notarzt versorgte den 49-Jährigen vor Ort. Anschließend brachte ein Rettungswagen den Schwerverletzten in ein Münsteraner Krankenhaus, wo er stationär verblieb. Der Geschädigte konnte lediglich mitteilen, dass er sich auf dem Weg vom Festzelt zur Sparkasse befunden hatte. Kurz vor dem Geldinstitut sei er von drei ihm unbekannten Männern mehrfach geschlagen worden. Nach seinen Angaben hatten die drei Personen einen dunklen Teint.

Die Polizei bittet um weitere Hinweise unter Telefon 02571/928-4455.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!