Gewaltdrohungen gegen Schulen: Polizei mit Großaufgebot vor Ort

0
396

792

An mehreren Schulen in Leipzig, aber auch in anderen Schulen, sind E-Mails mit wortgleichen Gewaltdrohungen eingegangen. Wie der MDR berichtete sollen sie zwischen 8.45 Uhr und 9.00 Uhr morgens eingegangen sein. Auch Schulen in Magdeburg, Thüringen und Bayern sind betroffen. Zum genauen Inhalt des Schreibens wollte sich die Polizei bislang nicht äußern. „Wir nehmen die Sache sehr ernst“, sagte eine Polizeisprecherin gegenüber dem MDR. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Die Schulen können werden betreten noch verlassen werden. In Leipzig haben das Reclam-Gymnasium, das Kant-Gymnasium sowie die Neue Nikolaischule die Droh-E-Mail bekommen. Erst gegen Mittag gab die Polizei Entwarnung: Der Unterricht soll fortgesetzt werden.

Anzeige

10 Dinge, die Sie jetzt auf jeden Fall bunkern müssen!

Achtung: Der nächste Krisenfall steht bereits vor. Sie müssen sich jetzt vorbereiten, um nicht mit dem Land unterzugehen. Dafür erhalten Sie heute eine kostenlose Checkliste. Eine Checkliste mit 10 Dingen, die SIE noch heute bunkern müssen, um auf die kommende Katastrophe vorbereitet zu sein! Sichern Sie sich die Liste jetzt umgehend und KOSTENLOS!

>> Klicken Sie jetzt HIER! Erfahren Sie GRATIS, welche 10 Dinge Sie jetzt bei sich zu Hause bunkern müssen!

Kommentare
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Bitte vor Abgabe von Kommentaren oben "Kommentare-Info" lesen!