Gerald Grosz: Die Panik der Politik in Tateinheit mit den Medien muss ein Ende haben

944
„Die Panikmache, diese unerträgliche Weltkriegsrhetorik muss ein Ende haben. Politiker versetzen in Tateinheit mit Medien die Menschheit in eine leidvolle Angstspirale. Durch Angst wird die Bevölkerung gefügig gemacht, das hat seit Jahrhunderten Tradition. Augenmaß und Besonnenheit ist ein seltenes Gut geworden. Mit falschen Zahlen wird dieser Trend nur fortgesetzt, daneben reißt es unserer Realwirtschaft die Füße weg“, Gerald Grosz in der Sendung Fellner Live.
Gesamte Sendung:
0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments