Gerald Grosz: Der Brexit vollzogen – britische Inseln entgegen der Fakenews NICHT untergegangen

593

Good Morning, Great Britain!! Ich stelle fest, die Erde dreht sich noch, die Sonne ist aufgegangen, die Queen nicht vom Hocker, vom Thron, gefallen. Die britischen Inseln sind entgegen aller Prophezeiungen und Schreckensszenarien nicht untergegangen, Anarchie ist auch nicht ausgebrochen, der Reiseverkehr funktioniert übrigens problemlos. Die Supermarktregale voll, die angedrohten Hamsterkäufe nicht eingetreten. Auch die Hyperinflation lässt auf sich warten, der Pfund ist stabil oder war‘s vielleicht doch eine der Angst-Kampagnen der öffentlich-rechtlichen Fakenews-Schabracken von ORF bis ZDF und WDR auf dem alten Kontinent? Erinnern Sie sich an die Schlagzeilen der de- und ausrangierten Korrespondenten: Großbritannien wird verhungern, die Geschäfte werden leer bleiben, der Pfund wird abstürzen, die Arbeitslosigkeit steigen, Not und Elend werden den Alltag der britischen Inseln bestimmen, die biblischen Plagen – von den Heuschrecken bis zur Peulenpest – werden über das Inselvölkchen herziehen. So hätte ja nach europäischer Lesart verhindert werden sollen, dass vielleicht anderen Staaten auf die gleiche glorreiche Idee kommen könnten und das vormalige Juncker’sche Gin- und Whiskykabinett in Brüssel, nun Van der Leidens Zimmer- und Kuchlkabinett zu verlassen. Wäre ja zu einfach, wenn plötzlich auch die Ungarn, die Italiener, die Polen und die Griechen auf die Idee kämen, den Gurkenkrümmungs- und Glühbirnenverein zu verlassen. Guten Morgen, Großbritannien hat sich von der EU gelöst, den Sektierer- und Technokratenverein, die geistigen Kerzenleuchter Brüssels verlassen. Die Menschen gehen auch heute zur Arbeit oder verbringen mit Freunden und Familien ihre Freizeit in London, Cambridge oder Edinburgh. Die Dauerbeschallung BREXIT hat endlich ein Ende gefunden. Der tinnitusgeplagte Medienkonsument kann endlich wieder aufatmen, ohne Angst die Nachrichten sehen. Mit dem heutigen Tag wurde nach 3 Jahren ein demokratisches Votum umgesetzt, ob‘s einem passt oder nicht. Großbritannien hat nun den Scherbenhaufen EU verlassen und die Bevölkerung kann nun den einzigartigen Gegenbeweis antreten, dass es auch ein Leben abseits der Schwachmaten gibt. Wir haben hingegen weiterhin den Scherben auf. God save the Queen.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments