Geht schon gut los: AfD-Stimmen mussten weg – Urne geöffnet!

25138

Ein Prozent für unser Land hat eine Zuschrift aus Welden in Bayern bekommen:

„Ich habe gerade eben meine Stimme abgegeben und es gab eine Besonderheit: Vor mir gingen zwei Männer ins Wahllokal, die offen verkündeten, die AfD wählen zu wollen. Als die beiden das Wahllokal verließen, wurden die Türen kurz geschlossen, was mich verwunderte. Ich ließ mich nicht beirren, öffnete eigenmächtig die Tür und sah wie ein Herr seine Hand in der Wahlurne hatte. Sofort zog er seine Hand schreckhaft heraus! Ich nahm mein Handy und machte schnell zwei Fotos, bevor ich angeschnauzt wurde. Fotos wären verboten – und der Herr fing schnell an, das Siegel mit Tesafilm zu überkleben.“

Mal sehen, was die Wahlleiter dazu sagen…

Quelle: Ein Prozent für unser Land / Facebook


Loading...
Benachrichtige mich zu: