Gauland: Deutsche Migrationspolitik ist ein Stück aus dem Irrenhaus!

8
1967

Zu den grotesken Auswüchsen der Migrationspolitik in Deutschland erklärt der AfD-Fraktionsvorsitzende Alexander Gauland:

„Der Fall der somalischen Piraten, die in Hamburg auf Kosten der Allgemeinheit von Sozialleistungen leben, ist symptomatisch für das haarsträubende Versagen in der Migrationspolitik. Der brutale bewaffnete Überfall auf ein deutsches Handelsschiff war für sie die Eintrittskarte in das deutsche Sozialsystem auf Lebenszeit.

Das ist mindestens ebenso grotesk, wie der Fall des islamistischen Gefährders Sami A., bei dem ein deutsches Gericht anordnet, diesen sogar nach erfolgter Abschiebung nach Deutschland zurückzuholen.

Wer sich dieses komplette Staatsversagen von außen betrachtet, kann nur zu dem Schluss kommen, dass aus Deutschland ein Irrenhaus geworden ist. Politik und Justiz scheinen hierzulande inzwischen den letzten Rest gesunden Menschenverstandes über Bord geworfen zu haben.

Diese Art von Migrationspolitik geht zu Lasten der Deutschen. Das muss endlich ein Ende haben. Kriminelle und Gefährder dürfen nicht länger vom deutschen Sozialstaat ausgehalten werden. Sie gehören rigoros abgeschoben!“

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Elle Gadier
Mitglied
Elle Gadier

Das sind deutliche Worte von Herrn Gauland, denen nichts hinzuzufügen ist. Jeder, der anders denkt oder handelt, hat den Verstand verloren.

Demonia
Mitglied
Demonia

Herr Gauland hat zwar recht .
Aber es hat niemand ein anrecht auf sozialleistungen ausser die die es erarbeitet haben .
Diese Migranten sollten dich mal anfangen in ihren Heimatländern derartiges aufzubauen.
Und sollten anfangen verträgliche Geburtenpolitik einzuführen dann müssten sie nicht ins gelobte land zu angeblich zu flüchten .

Hapagfahrer
Mitglied
Hapagfahrer

Die meisten deutschen Politiker müßten wegen Hochverrats an den Galgen.

ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Reden, Herr Gauland. Die Zeit ist überreif für Taten, konkrete Taten.

Bingo
Mitglied
Bingo

Können wir nur zustimmen !
Folgender Artikel :
Ein Mann mit schwarzer Hautfarbe fühlt sich gedemütigt, weil er nur wegen seiner Hautfarbe überprüft wurde. Rassismus ? Ein Aufschrei geht durch die Medien.
Das jeden Tag Menschen getötet, missbraucht und schwer misshandelt werden ist den „Mainstream-Medien“ kaum noch eine „Zeile“ wert.

Kai Mediator
Mitglied
Kai Mediator

Wir leben seit fast 3 Jahren im Irrenhaus, aber kaum einer merkt es. Komisch, oder?

Gipfler
Mitglied
Gipfler

Wenn erst der Globale Migrationspakt der UNO im Dezember dieses Jahres verabschiedet ist, kommt alles noch viel dicker in Deutschland:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/07/27/der-globale-migrationspakt-der-uno-kommt-auf-leisen-sohlen-und-mit-diffamierungskeule/

ThanQ
Mitglied
ThanQ

Irrenhaus = Irrtum.

„In der Politik geschieht nichts zufällig. Wenn es passiert, können Sie wetten, dass es so geplant war.“

– Franklin D. Roosevelt, 32. Präsident der USA (1933-1945)