Furcht vor Flüchtlingsstrom aus der Türkei: Griechenland verstärkt Grenzpatrouillen

691

Nach der Ankündigung Ankaras, Flüchtlinge auf dem Weg nach Europa nicht länger aufzuhalten, hat Griechenland seine Grenzpatrouillen verstärkt. „Griechenland hat die Bewachung seiner Grenzen zu Land und zu Wasser maximal verschärft“, hieß es am Freitag aus Regierungskreisen. Aus Polizeikreisen erfuhr die Nachrichtenagentur AFP, dass die Grenzpatrouillen verdoppelt wurden.

Die staatliche türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtete, dass sich Migranten in den Städten Izmir, Mugla und Canakkale sammelten für die Reise Richtung EU. In Mugla hätten einige Gummiboote mitgebracht. Quelle: diepresse.com

Und wie Newpost.gr heute berichtet, fahren Flüchtlings- Einwanderungsboote von der Türkei zu den griechischen Inseln, im nachfolgenden Videobeitrag die Ankunft eines Bootes:


Loading...
Benachrichtige mich zu: