Fürth: Junge Frau von Südländer-Gruppe bedrängt und vergewaltigt

1260
Symbolbild

In der Fürther Innenstadt hat eine Gruppe von Männern eine junge Frau bedrängt. Einer von ihnen drückte sie gegen eine Wand und vergewaltigte sie, berichtet infrank.de. In der Nacht von Samstag auf Sonntag (29. August 2021) hat eine Gruppe von Männern eine junge Frau in der Fürther Innenstadt angegangen.  Das Opfer war gegen 01.45 Uhr am Helmplatz, als vier Männer aus Richtung der Mühlstraße auf sie zu kamen.

Einer der Männer sprach die junge Frau an und bedrängte sie körperlich. Er drückte sie an eine Wand und führte gegen ihren Willen sexuelle Handlungen an ihr aus. Die drei anderen Männer waren nach derzeitigem Kenntnisstand nicht an der Vergewaltigung beteiligt, standen aber in der Nähe. Die Frau wehrte sich und der Täter ließ schließlich von ihr ab. Er entfernte sich in unbekannte Richtung.

Beschreibung zum Tatverdächtigen:

ca. 20 – 30 Jahre alt
ca. 170 bis 180 cm groß
braune Haare, brauner Vollbart
dunkle Augen
allgemein südländische Erscheinung
bekleidet mit einer dunklen Jeans, einer blauen Bomberjacke und weißen Schuhen mit neongelber Sohle
Stab-Piercing mit Kugeln an den jeweiligen Enden in der Augenbraue (vermutlich rechts)
Tätowierung in Form eines Schmetterlings an der Halsseite (vermutlich rechts), der Schmetterling hatte „Augen“ auf den Flügeln (vermutlich wie ein Tagpfauenauge)

Die Kriminalpolizei Fürth bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer zum Tatzeitpunkt auffällige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0911/2112-3333

4.6 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Gipfler
Gipfler

Die zunehmenden Vergewaltigungen sind der Ausdruck des brutalen Willens, anderen Menschen den eigenen Willen aufzuzwingen und sie sich zu unterwerfen. – Das entspricht genau dem, was auch auf staatlicher Ebene zur Zeit geschieht.
Wir haben es bei Vergewaltigungen mit der Real-Definition der totalitären Diktatur zu tun.
Davor sollten uns eigentlich die Grundrechte und der sie verteidigende Staat schützen. Doch der ist eben von Vergewaltigern okkupiert worden:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2021/03/31/da-ist-sie-die-3-totalitare-diktatur-auf-deutschem-boden/