Für Panik-Karl der Horror: Berliner genießen das Leben in der Sonne

2009

Viele Berliner nutzten am Montag die Hitzewelle, um ihre Zeit im Freien zu verbringen und die frische sommerliche Luft zu genießen. Das Videomaterial zeigt Bilder von der Krumme Lanke im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Noch vor wenigen Tagen erlebte Berlin im Mai Schneeschauer und Aprilwetter mit Temperaturen um den Gefrierpunkt. Am Sonntag jedoch wuchsen mit 27 Grad Celsius die ersten Anzeichen, dass der Sommer naht. Am Montag erreichte die Temperatur in Berlin die 28 Grad Celsius und das war somit der bisher heißeste Tag des Jahres 2021.

5 12 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments