Friedberg: Wegen Geld- und Hungersnot – 87-Jähriger klaut Käse

13
2549
Symbolbild

Offenbar scheint die Rente karg auszufallen und obendrein zu wenige Pfandflaschen zum Sammeln gefunden? Ein womöglich verzweifelter 87-Jähriger klaut drei Stücke Käse in einem Lebensmittelmarkt wegen Geld- und Hungersnot, der Senior wurde dabei erwischt und der Polizei übergeben. Was könnte nun dem Armutsrentner im bunten Deutschland, in dem man „gut“ und gerne lebt, für eine Strafe drohen? Keine Gnade für hungernden 87-Jährigen?

Focus Online berichtet:

In einem Lebensmittelmarkt in Friedberg, Bayern, versuchte ein Rentner drei Stücke Käse zu entwenden. Eine Mitarbeiterin des Marktes erwischte den 87-Jährigen jedoch dabei. Wie die Polizei mitteilte, steckte der Rentner drei abgepackte Stücke Käse im Wert von 4,55 Euro in die Innentasche seiner Jacke und wollte das Geschäft verlassen.

Gegenüber der Polizei gab er „Geld- und Hungersnot“ als Grund für den Diebstahl an, heißt es in dem Bericht.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: