Freiburg: Mehrere Männer sollen 18-Jährige vergewaltigt haben

2
1169
Symbolbild

Am Sonntag, den 14.10.2018, wurde durch eine Frau auf einem Polizeirevier Anzeige gegen Unbekannt erstattet.

Die 18-jährige Frau befand sich am Vorabend mit einer Freundin in einer Freiburger Diskothek in der Hans-Bunte-Straße. Dort soll sie von einem nicht näher bekannten Mann ein Getränk erhalten haben. Gegen Mitternacht habe die Frau dann gemeinsam mit diesem Mann die Diskothek verlassen.

In einem nahegelegenen Gebüsch kam es nach Angaben der Geschädigten daraufhin zu einem sexuellen Übergriff durch den Unbekannten. Nach diesem sollen weitere, bislang ebenfalls unbekannte Täter sich an der zwischenzeitlich wehrlosen Frau vergangen haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tatgeschehen oder auf mögliche Täter geben können, werden gebeten sich unter Tel: 0761-8825777 zu melden.

Eine Polizeisprecherin gegenüber TAG24: „Wir mutmaßen, dass in dem Getränk eine Substanz gewesen sein könnte, die die Frau wehrlos machte“.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Petrus
Mitglied
Petrus

Fachkräfte der Gynäkologie. Unser Land entwickelt sich gut, wo man hinschaut Fachkräfte.

obo
Mitglied
obo

Irgendwi hält sich bei solchem Leichtsinn der Frauen, mein Mitleid in Grenzen. Hat man denen nie gesagt, man sollt von femden Männern nichts annehmen und nicht mit ihnen mitgehen. Ich hoffe jetzt werden sie klüger sein, oder auch nicht.Deutschland ist nicht mehr das Land , wie vor einigen Jahren. Es ist inzwischen zum Brutplatz von Vergewaltigern, Schlägern Messerstechern , Mördern und Räubern geworden.