Frau erleidet höllisch brennenden Ausschlag nach AstraZeneca-Impfung

2154

Ken Jebsen: Leigh King ist eine schottische Friseurin aus North Lanarkshire und ein Opfer des AstraZeneca-Impfstoffs. Nachdem ihr die Giftspritze verpasst wurde, bekam sie am gesamten Körper einen üblen Ausschlag, der höllisch brannte. King sagte: „Ich habe noch nie so einen Schmerz gefühlt … und zu sagen, dass es die schlimmste Zeit meines Lebens war, ist eine absolute Untertreibung.“

Obwohl weltweit immer mehr Fälle äußerst krasser Nebenwirkungen des AstraZeneca-Impfstoffs bekannt werden und sogar schon diverse Länder vollständig mit der Verabreichung von AstraZeneca aufgehört haben, hält die Bundesregierung an dem umstrittenen Vakzin fest. Insbesondere der Menschenfeind Karl Lauterbach will allen Deutschen eine AstraZeneca-Impfung verpassen, weil diese angeblich so sicher sei.

4.8 18 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments