Frau aus reiner Mordlust in Voerde vor Zug gestoßen – erstes Bild vom Tatverdächtigen

1743

Scheinbar aus reiner Mordlust stößt ein polizeibekannter Mann aus Serbien, eine ihm unbekannte Frau vor den RE19 im Bahnhof Voerde. Die 34-Jährige stirbt. Der mutmaßliche Täter sitzt in U-Haft.

Erstmeldung von Politikstube


Loading...
Benachrichtige mich zu: