Frau aus reiner Mordlust in Voerde vor Zug gestoßen – erstes Bild vom Tatverdächtigen

1768

ARVE Fehler: The video is likely no longer available. (The API endpoint returned a 404 error)

Scheinbar aus reiner Mordlust stößt ein polizeibekannter Mann aus Serbien, eine ihm unbekannte Frau vor den RE19 im Bahnhof Voerde. Die 34-Jährige stirbt. Der mutmaßliche Täter sitzt in U-Haft.

Erstmeldung von Politikstube

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments