Frankreichs neue Präsidentin? – Le Pen liegt nach neusten Umfragen klar vorn

1
2141

973

Ex-Präsident Nicolas Sarkozy schied bereits in der ersten Runde aus und kündigte seinen Rückzug aus der Politik an, berichtet oe24.at. Er will in der Stichwahl am kommenden Sonntag seinen früheren Premier Francois Fillon unterstützen. Dieser setzte sich unerwartet deutlich durch und verwies Favorit Alain Juppe auf Platz zwei.

Der französische Staatschef wird im April und Mai gewählt. Nach Umfragen zeichnet sich ein hartes Duell am. Als wahrscheinlich gilt eine Stichwahl zwischen dem Vertreter der Konservativen gegen die Kandidatin der rechtsextremen Front National, Marine Le Pen. Der sozialistische Amtsinhaber Francois Hollande hat bisher noch nicht erklärt, ob er erneut antritt. Er gilt laut Umfragen jedoch als chancenlos.

Le Pen Favoritin
In zahlreichen Umfragen liegt Le Pen dabei sogar in Front. Gegenüber Francois Fillon liegt Le Pen mit 29 zu 20 Prozent in Führung, gegen Juppe mit 30 zu 26. Le Pen hat damit nach heutigem Stand gute Chancen, im Frühjahr in den Elysee-Palast einzuziehen.

  • Katharer

    Ist es nicht so das es zu Stichwahlen kommt und sich dann die anderen Parteien gegen Le Pen verbünden . Wie in Österreich?