Frankreich: Zwangsimpfungen für alle?

3462
Symbolbild

Der Sozialausschuss des französischen Senats hat einen Gesetzentwurf eingebracht, der ab dem 1. Januar 2022 für alle Bürger eine Impfpflicht gegen COVID-19 vorsieht. Das vorgeschlagene Impfmandat wurde von Senator Bernard Jomier, einem Arzt und Senator von Paris, am 4. Oktober eingebracht.

Jomiers Vision für die Einführung von Pflichtimpfungen gegen COVID-19 würde sich auf einen Präzedenzfall berufen, der bereits Impfungen gegen andere Krankheiten vorschreibt, und zwar in Übereinstimmung mit dem französischen Gesundheitsgesetzbuch, das derzeit elf Impfungen für Bürger ohne medizinische Ausnahmen vorschreibt. Mehr auf RT Deutsch

Folgt Politikstube auch auf: Telegram