Frankreich: Schluss mit Staatsbürgerschaft durch Geburt?

196
Symbolbild

Die Insel Mayotte – nordwestlich von Madagaskar gelegen und Teil des französischen Territoriums – wird zum Testgelände für die geplante Reform des Staatsbürgerschaftsgesetzes: zukünftig sollen Neugeborene nicht mehr automatisch den französischen Pass bekommen.

Das Eiland Mayotte ist seit Jahren der Zielort schwangerer Frauen aus dem umliegenden Komoren-Archipel, die auf diesem Weg ihren Nachkommen und sich selbst Zugang zu Frankreich und damit europäischer Zivilisation verschaffen wollen. Innenminister Darmanin verkündete am Montag das Vorhaben, die Verfassung so zu ändern, dass damit Schluss sei und erhält Zuspruch von migrationskritischen Parteien. Weiterlesen auf Heimat Kurier.at

Folgt Politikstube auch auf: Telegram