Frankreich: Geiselnahme in Kirche – Pfarrer geköpft

1
2735

0512

Saint-Etienne-du-Rouvray (Frankreich) – Zwei bewaffnete Männer haben in einer Kirche in der Normandie mehrere Geiseln genommen. Offenbar waren die Täter mit Messern bewaffnet und hielten laut Polizei vier bis sechs Menschen in einer Kirche in Saint-Etienne-du-Rouvray in ihrer Gewalt. Es sollen bei der Geiselnahme auch Schüsse gefallen sein, berichten französische Medien. Die Polizei hatte das Gebäude umstellt. Bei dem Toten soll es sich um den Pfarrer handeln. Offenbar haben die Täter dem Mann die Kehle aufgeschlitzt. Lokale Medien berichten sogar, der Pfarrer sei geköpft worden. Die Zeitung „Le Point“ schreibt, die Angreifer sollen „Daesh“ (ein Synonym für ISIS) beim Betreten der Kirche geschrien haben. Die beiden Täter wurden von der Polizei getötet. Quelle: Bild Zeitung

Abbe Jaques Hamel 86 J. alt, heute geschächtet und geköpft in der Kirche von SaintEtienneDuRouvray

0514

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr
  • Wolfgang Bartels

    Europa wird Bunt.
    Danke Frau Merkel.
    Einigkeit und Recht und Freiheit hat wohl ihre Pläne gestört.
    Waschen sie sich die Hände vor dem Beileid heucheln.
    Das Blut das von ihren Händen tropft könnte das Volk verstören.