Frankreich: 20 Polizisten nach schweren Protesten gegen Arbeitsrechtsreform in Paris verletzt

1
145

Etwa 20 Polizisten und sechs Demonstranten sind gestern in Paris verletzt worden, während erneuten schweren Protesten gegen die geplante Arbeitsrechtsreform. Zehntausende Demonstranten zogen auf die Straßen von Paris um am Protest teilzunehmen, der von sieben Gewerkschaften und Studentengruppen organisiert wurde. Laut einer repräsentativen Umfrage sind 70% der Franzosen gegen die Reform. Sie befürchten längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub, eine Senkung bei der Bezahlung von Überstunden und Lockerungen beim Kündigungsschutz.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Szykowski Manfred

    Macht weiter so – ihr werdet schon sehen, wo ihr damit hinkommt …