Foto-Fahndung: 19-Jähriger krankenhausreif geprügelt

0
263

0390

Die Polizei Bonn veröffentlicht auf richterlichen Beschluss Fotos von drei Unbekannten. Sie sollen am 16. März 2016, gegen 22.05 Uhr, am Quirinusplatz in Bonn-Dottendorf auf einen 19-Jährigen eingeschlagen haben. Der junge Mann wurde so schwer verletzt, dass er stationär in einem Krankenhaus behandelt werden musste. Von den drei Tatverdächtigen, die zuvor in einer Straßenbahn fotografiert worden waren, fehlt bislang jede Spur. Wer Hinweise zur Identität der Unbekannten machen kann, wird gebeten, sich mit den Ermittlern des Kriminalkommissariats 36 in Verbindung zu setzen. Rufnummer 0228/150. Die Fotos sind in keiner besseren Auflösung vorhanden.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!