Flutkatastrophe: Was der Staatsfunk verbreitet, ist an Schwachsinn nicht mehr zu überbieten

12658

„Es gibt einige Bürger in dem Land, die die Hilfe der Feuerwehr oder des THW kategorisch ablehnen. Viele von ihnen kommen aus der Querdenker-Szene……“

Wir sehen nur Menschen die helfen, da ist es auch völlig Wurst aus welcher Szene sie kommen. Allerdings haben wir von der arbeitsscheuen Antifa oder gar von „Schutzsuchenden“ keinen einzigen in den Videos gesehen. Querdenker sind normale, aufgewachte Menschen, die mit der Corona-Politik nicht einverstanden sind, mehr nicht. Helfer zu stigmatisieren ist typisch für den Staatsfunk. Kein Helfer hätte etwas gegen Verstärkung von der Feuerwehr und dem THW gehabt. Nur sie waren nicht da, weil sie nicht durften (siehe diverse Videos auf unserer Seite). Unfassbar ist nur dieser Beitrag.

Nur, die schlafende Masse sieht und glaubt diesen Mist!

4.7 58 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FX9799
FX9799

Also diese Sche..e kann man sich echt nicht anhören.
Diese beiden Wix.. sollen sich selbst gegenseitig in Ars.. fi…
Oder dort hinfahren, und selbst ne Schippe in die Hand nehmen.
Unfaßbar dieses dummgelaber.

Sabine M
Sabine M

Die oeffentlich Rechtlichen sind doch selbst diese arroganten, moralisch ueberhoehten Gutmenschen die all diese Fake News verbreiten.

Ich stecke innerlich in einem Zwiespalt, ich liebe mein Deutschland noch immer, aber ich fange an, sehr viele Deutsche zu hassen.

Die einzige Befriedigung die ich habe, wenn Deutschland untergeht, die totalen Blackouts sich haeufen, die Industrie den Bach runtergeht, der Mittelstand pleite ist und die Muslime Deutschland uebernehmen, dann sind sie auch dran, dann kommt auch die Abrechnung fuer dieses heuchlerische, gewissenlose Pack.

Das moechte ich bitte noch erleben.

Kuller
Kuller
Antwort an  Sabine M

Das heuchlerische, gewissenlose Pack hat sich bis dahin längst samt seinen ergaunerten Millionen aus dem Staub gemacht. Und die Lemminge, die immer noch dem Staatsfunk frönen, haben es nicht anders verdient. Man braucht sich doch nur mal vor Augen führen, was bei GEZ über das Attentat von Würzburg und dessen Opfer berichtet wurde. NICHTS. Zum Glück ist das Internet heute das, was das Westfernsehen früher für die DDR-Bürger war. Nur mit einem Unterschied: Funk und Fernsehen aus dem Westen konnten nicht zensiert oder gar gelöscht werden! Dafür wurde heute im WESTfernsehen berichtet, dass der MUTMASSLICHE Attentäter nicht schuldfähig sei, aus… Weiterlesen »

Tjalfi
Tjalfi

Wer das glaubt, ist wirklich mit dem Klammerbeutel gepudert.

topmephisto
topmephisto

Also . . halten wir fest . . Querdenker sind alles Vollidioten, Staatsfeinde, Nazi, Kriminelle etc. etc. ? Das Gegenteil ist richtig. Man findet sie vermehrt in den Reihen der sogenannten Oberschicht, welche nichts so gut können wie das Kleinreden der eigenen Schuld. Mea culpa, mea maxima culpa . . . das hat unter denen so gut wie keinen Stellenwert. Fortgetzte Verstösse gegen das achte Gebot allerdings schon.

Gerry
Gerry

Ich konnt’s nicht zuende schauen, sonst hätte ich gekotzt, was ich, in Angesicht dieser Riesensauerei, hier auch ausnahmsweise mal ausschreibe!
Diesen beiden Systemhuren, mitsamt ihren Kollegen, wünsche ich ein ewiges Verrotten in der Hartz4-Hölle und das aus vollstem Herzen!
Das wird ja jeden Tag widerlicher….ist ja nicht mehr zum Aushalten!!!