Flüchtlingsverein frustriert: Asylbewerber laden kostenpflichtige Sex-Videos herunter

2
844

0310Offensichtlich nutzten Asylbewerber in einer Unterkunft in Dolberg (Kreis Warendorf) das kostenfreie W-LAN nicht wie vorgesehen, sondern um kostenpflichtige Sex-Videos herunterzuladen. Da fällt der Ahlener Förderverein für Flüchtlinge aus allen rosigen Wolken, aber nicht nur, weil sich Asylbewerber mehr für Pornos interessieren, als sich für Integration zu begeistern, auch beschweren sich die Helfer vor allem über das Verhalten vieler Flüchtlinge, die überwiegend aus dem Balkan stammen. Sie seien unkooperativ und würden nur die Hand aufhalten. (Quelle: opposition24.com)

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr
  • Szykowski Manfred

    Vor ein paar Wochen war auch ich ein Opfer von Internet-Kriminellen geworden. Mögen sie auch noch so dumm sein, mit allen Wassern sind sie aber gewaschen und entgleiten einem immer wieder wie ein Stück nasser Seife. Mir scheint, es wird ein Kampf gegen Windmühlen werden, und von daher weiterhin Guten Flug …

  • IgelAdler

    „Sie halten nur die Hand auf.“ Nein, was für eine Überaschung! „Überwiegend aus dem Balkan“ ist wohl eine elegante Umschreibung für „Roma“.