Flüchtlingsheim in Grimma: Asylbewerber attackierten Feuerwehrleute „Ich f…. deine Mutter“

2970

In der Nacht zu Donnerstag kurz vor Mitternacht löste ein 18-Jähriger Asylbewerber aus dem Irak mutwillig den manuellen Feueralarm aus, sodass die Feuerwehren aus Grimma, Großbardau und Hohnstädt anrücken mussten. Im Flüchtlingsheim angekommen wurden die Feuerwehrleute beschimpft und körperlich attackiert. Polizeisprecher Uwe Voigt bestätigte, dass ein 22-jähriger Asylbewerber aus dem Irak die Tür eines Löschfahrzeuges aufgerissen hatte. Außerdem wurde dann einem Kameraden an die Jacke gefasst und mit den Worten „Ich f… deine Mutter“ beschimpft. Bei dem Kameraden handelte es s“Ich f… deine Mutter“ich um einen Maschinisten, welcher seit knapp 25 Jahren seinen freiwilligen Dienst bei der Grimmaer Feuerwehr entrichtet. Er selbst war nach dem Vorfall sichtlich entsetzt: „Das hab ich noch nicht erlebt“. Er hat Anzeige erstattet.  Außerdem seien die Kameraden mit einer Flasche bedroht worden, welche wenig später den Einsatzleitwagen nur knapp verfehlte. Weitere Informationen und welche Konsequenzen aus dem Vorfall gefordert werden, dazu mehr auf medienportal-grimma.de

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments