„Flüchtlinge“: Dänemark will nur noch auf schnelle Rückführungen setzen – keine Integration

6
1424
Symbolbild

Dänemark verschärft erneut den Anti-Flüchtlings-Kurs, statt Integration und immense Kosten für die Vollkaskoversorgung, will das skandinavische Land auf schnellere und umfassende Rückführungen setzen.

Über solche Maßnahmen kann man in Deutschland nur träumen, bei der momentanen deutschen Regierung ist weder der Wille noch ein Weg vorhanden, sie steckt regelrecht den Kopf in den Sand, schließlich heißt das Motto: Wer hier ist, der bleibt auch in aller Regel hier, ob mit oder ohne Papiere, und das zeigt auch der Anstieg der Asylanträge allein im Januar 2019.

Frankfurter Rundschau berichtet:

Dänemark schafft die Integration von Flüchtlingen als staatliches Handlungsziel ab und will nur noch auf schnelle und umfassende Rückführungen setzen. Am Donnerstag steht bei der geplanten Verabschiedung eines Katalogs mit massiven Verschärfungen im Ausländerrecht eine breite Mehrheit im Kopenhagener Parlament hinter dem „Paradigmenwechsel“.

Die Mitterechts-Minderheitsregierung hat sich mit der Dänischen Volkspartei unter anderem darauf geeinigt, den Begriff Integrationsprogramm im Gesetz komplett durch „Selbstversorgungs- und Rückführungsprogramm“ zu ersetzen. Die bisherige staatliche „Integrationsleistung“ wird nicht nur in „Selbstversorgungs- und Heimreiseleistung oder Übergangsleistung“ umbenannt, sondern für einen großen Kreis auch erneut massiv gekürzt.

Ausländerministerin Inger Støjberg hat angegeben, dass die Regierung 25.500 in den vergangenen fünf Jahren eingereiste Flüchtlinge einschließlich Familiennachzug auf Listen für umgehende Abschiebungen führe, „sobald wieder Frieden in ihrem Land herrscht“.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Am Beste nach Germoney verfrachten, da landen die Meisten ohnehin früher oder später.

Bingo
Mitglied
Bingo

Immer mehr europäische Staaten verschärfen die Asylgesetze bzw. setzen auf schnelle Rückführung oder schotten sich ab, wie die Visegrad Staaten.
Nur DE pexxt und macht = NICHTS (außer reden) !

Groll
Mitglied
Groll

Hallo liebe Politikstube! Bringt mal etwas Abwechslung mit Witzen oder anderen, normalen Beiträgen!Es gibt wohl nur 8 – 10 Kommentatoren, die gern kriminelles Geschehen lesen.
Es ist ja alles schrecklich, aber es gibt auch freudige Ereignisse über die berichtet werden kann. Also, auf gehts!

obo
Mitglied
obo

Was haben die Dänen, was deutsche Politiker nicht haben? Verstand bekommen. Immer mehr europäische Länder,haben begriffen,daß eine Integration dieser zum größten Teil Geisteskranker und Alkoholiker,Asozialer,Verbrecher und islamischer Eiferer aus allen möglichen Ländern nicht möglich ist und auf Dauer horende finanzielle Mittel verschlingen. Mittel , welche dem eigenen Volk fehlen.Deutschland und die Franzosen, werden die letzten Länder sein, welche die Realität erkennen .Aber dann ist es zu spät.Dann herschen bei uns die selben Verhältnisse, wie in den Ländern, aus welchen diese angeblichen Verfolgten abgehauen sind.Dann ist das Verbrechen genau so stark wie in diesen Ländern, die Müllberge genau so hoch und… Weiterlesen »

Nyah
Mitglied
Nyah

Bei uns steht man höchstens am Flughafen und protestiert gegen Abschiebungen, und kein Politiker in Sicht mit jeder Menge Schneid und Durchsetzungsvermögen

rz6vvz
Mitglied
rz6vvz

So ist es richtig ihr Dänen alle aber alle die nicht zu unserer Kultur passen aus-schaffen.