„Fick die AfD“ im ZDF-Morgenmagazin

654
Reitschuster.de – Bild: Screenshot Video ZDF moma

Stellen Sie sich für einen Moment vor: Im ZDF-Morgenmagazin tritt eine Band auf und sagt vor Millionen Zuschauern: „Fick die Grünen“. Oder: „Fick die SPD“.

Denn so völlig undenkbar so eine Aussage gegenüber einer der anderen Parteien wäre – so selbstverständlich und schweigend wurde sie in Bezug auf die AfD gesendet.

Während seines Auftritts im ZDF-Morgenmagazin beleidigte der Sänger der Band „Schorl3“ die größte Oppositionspartei und ihre Millionen Wähler. Er sagte: „Fick die AfD.“ Weiterlesen auf Reitschuster.de

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
D2-W2
D2-W2 (@d2w2)

Ist der Zeitpunkt ‚Nie wieder ist jetzt‘ erreicht, wenn ARD und ZDF und andere Systemmedien, Regierung, Systemparteien und die ihnen ergebenen Bündnisse und Institutionen sämtliche Masken und Anstand fallen lassen, sich nicht mehr schämen und aus voller Brust Hass und Hetze verbreiten?

Wie will man mit Anstand weiterregieren oder jemals wieder die Stimme des Volkes erlangen? Man hat den Eindruck, das ist nicht mehr das Ziel. Sie haben das Ziel aus den Augen verloren, nun ist ihnen auch die Wahl der Mittel egal.

Zuletzt bearbeitet 11 Tage her von D2-W2
Walter
Walter (@harrylustig)

Diese Band kommt aus Hamburg, na dann ist doch alles klar.
Da kommt doch auch dieser Karnevalsprinz Olaf I. her, also nix gescheites.