Fetter Pensionssprung: Warum gerade jetzt alle Minister der Regierung durchhalten wollen

741
Symbolbild

Deutschland steckt nach den Schulden-Tricks der Regierung, die ein vernichtendes Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Folge hatten, tief in einer Finanzierungskrise: Der Haushalt 2023 ist ebenso gesperrt wie mehrere zig Milliarden Euro schwere Schattenhaushalte.

Immer mehr Menschen fragen sich: Warum zieht von den Verantwortlichen eigentlich niemand Konsequenzen aus dieser Misere und tritt zurück? Ein Grund könnte sein, dass der 8. Dezember für die Minister ein Datum mit Gold im Mund ist. Weiterlesen auf nius.de

5 3 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
barbara
barbara (@barbara)

Auch nach diesem Stichtag geht es in bewährter Manier weiter.
Wer verzichtet schon gerne auf Pfründe und Privilegien.

Wer Schweinen beim Fressen an den Futtertrögen auf dem Bauernhof als Kind zu
geschaut hat, wird es kennen.