Experten prognostizieren für 2017: Das Ende von Merkel und EU

2
4973

Das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und Zeit Bilanz zu ziehen. Was ist geschehen und was wird uns im kommenden Jahr erwarten? Dazu eine Analyse und Prognose von Marc Friedrich und Matthias Weik, die sicher sind: 2016 war der Wendepunkt, politisch und wirtschaftlich ist das System aus den Fugen geraten, 2017 zerfällt die Eurozone und die Ära Merkel endet.

Was wir erleben, ist ein Wandel sowohl in Europa als auch in den USA. Das spüren insbesondere die immer hilfloser agierenden Protagonisten in der Politik. Ihre sichere und privilegierte Welt gerät ins Wanken, und das Volk agiert anders als zuvor und vor allem anders als gewollt. In den zahlreichen Auftritten nach der Wahl in Großbritannien, in den USA, aber auch nach dem Referendum in Italien spürte man regelrecht die Unsicherheit und die Angst der Damen und Herren aus der Politik um ihre Pfründe. Anstatt zu reflektieren, wird man immer trotziger.

Das politische Klima in unserem Land wird sich bis zur Bundestagswahl noch erheblich weiter vergiften. Wir werden einen knallharten und hochemotionalen Wahlkampf erleben. Einen Wahlkampf, welcher alle bisherigen Wahlkämpfe in den Schatten stellen wird.

Dieser Wahlkampf sowie das Ergebnis dieser Wahlen wird die Spaltung unserer Gesellschaft schonungslos offenlegen. Populistische Kräfte werden weiter auf dem Vormarsch sein und bei der Bundestagswahl erhebliche Erfolge verzeichnen – insbesondere wenn die Devise der großen Parteien lautet „Weiter so“. Es ist keinesfalls in Stein gemeißelt, dass Frau Merkel auch die kommende Kanzlerin sein wird. Wir gehen davon aus, dass die Ära Merkel 2017 ein Ende findet. Diese Meinung haben wir auch schon vor dem Anschlag in Berlin vertreten. Der politische Stein des Wandels ist am Rollen und kann nicht mehr gestoppt werden.

Den kompletten Artikel weiterlesen auf Focus Online

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Wollmilchsau
Gast
Wollmilchsau

Bitte macht keine leeren Versprechungen. Offensichtlich hat ein großer Teil der Bevölkerungen im Westen auf Deutschsprech die Schnauze von diesen Politfiguren gestrichen voll. Sie sind das Problem, sie müssen sie nicht eigens schaffen. Die EU und DE haben einen Neustart, vor allem ohne Merkel, dringend nötig.

Mona Maler
Gast
Mona Maler

Die EU kann nur ohne Frau M. funktionieren oder sie löst sich auf.