EU-Pass: SPD will Deutschland abschaffen!

7
1537

SPD treibt Abschaffung Deutschlands voran!

Martin Schulz, wir erinnern uns, der mit dem entgleisten Zug zur Kanzlerschaft, träumt vom „EU Passport“. Laut seines Twitter Beitrags kämpft die SPD bereits seit 1925 für einen europäischen Pass. Schulz, der ehemalige Präsident des Europaparlaments und seine Partei treiben damit den Verlust der Eigenständigkeit Deutschlands voran. Die Vielfalt der nationalen Kulturen und Traditionen ist aber die Grundlage für die politische, ökonomische und soziale Stärke Europas. Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag lehnt es ab, die EU zu einem Staat mit Gesetzgebungskompetenz und einer eigenen Regierung umzuwandeln, ebenso die Idee der „Vereinigten Staaten von Europa“. Stattdessen tritt die AfD-Fraktion für ein Europa als Wirtschafts- und Interessengemeinschaft souveräner Staaten ein. Mit uns wird es keinen EU-Pass geben.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Wer hat uns verraten, – die Genossen-Sozi (Demokraten) !

Nyah
Mitglied
Nyah

Ach der Willi hat noch was zu sagen? Einfach mal die Fresse halten Martin……dein Senf hat noch nie was sinnvolles ergeben

BB
Mitglied
BB

Ganz dreist und mittlerweile unverhohlen wird Deutschland von den Losern der Altparteien in die Enge getrieben!
Aber die Wahl im Mai wird kommen…und diese Hohlbratzen werden sich hoffentlich noch wundern!

Bingo
Mitglied
Bingo

Wir hoffen, dass es im Mai einen fulminantes Ergebnis der Patrioten-Parteien-Europas in Brüssel gibt !!

obo
Mitglied
obo

Ich würde mir wünschen, daß Eure Hoffnung in Erfüllung geht. Gestern kam im Radio in den Nachrichten, das europäische Parlament hat eine europaweite Umfrage in Auftrag gegeben. DAs Ergebniss führte bei meiner Frau und mir,zu einer Lachsalve.Die konservativen und linksgerichteten Parteien, würden prozentual die gleiche Anzahl der Plätze im Parlament haben und auch die ,ich nenne es mal patriotischen Parteien, man berief sich dabei lediglich auf Lega Nord und AfD, würden keinerlei Zugewinn verzeichnen. Und außerdem seien die absolute Mehrheit der EU-Bevölkerung mit der Arbeit der EU voll zufrieden. Bedeutet also, nach dem Ausstieg der Briten, bleibt alles so wie… Weiterlesen »

obo
Mitglied
obo

Ach ja, der Mister hundert Prozent.Der soll mal weiter so machen, da geht es wenigstens ,für ihn und seine Partei von 100 % weiter Richtung unter 5% , oder mit Christian Anders, es fährt ein Zug nach Nirgendwo.Wenn ich mir die heutigen Politiker der SPD und ihre deutschfeindliche Art, einer Politik der Versager und Selbstdarsteller so ansehe, kann ich nur sagen, je eher diese Pfeiffen von der Bildfläche verschwinden,um so besser für Deutschland.

Bingo
Mitglied
Bingo

Ein Schwätzer mit Großmanns-Gehabe !