Esslingen: Messerangriff an Grundschule – Frau und Mädchen (7) erlitten schwerste Stichverletzungen

3311
Symbolbild

Nach BILD-Informationen hat ein mit einem Messer bewaffneter Mann eine Frau und ein Mädchen (7) am Freitagmorgen im Bereich der Schule attackiert. Die beiden erlitten schwerste Stichverletzungen und kamen ins Krankenhaus. Das Motiv der Tat ist bisher unbekannt. Der Täter ist flüchtig, das SEK im Einsatz.

In Baden-Württemberg sind noch Pfingstferien, in der Schule fand eine Ferienbetreuung mit Betreuerinnen und Kindern statt. Der Notruf kam aus der Schule, so ein Sprecher der Polizei. Noch ist aber unklar, ob die Tat in oder an der Schule stattfand und ob Frau und Kind zur Ferienbetreuung gehören.

Nach BILD-Informationen soll der Täter lange Haare und einen Vollbart haben, dunkle Kleidung tragen und etwa 30 Jahre alt sein. Er könnte noch mit dem Messer bewaffnet sein.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram