Es findet kein Ende! Bundesregierung erteilt 2.600 Afghanen plus Familien Aufenthaltserlaubnis

1275
Symbolbild

Das Bundesinnenministerium hat für gut 2600 schutzbedürftigen Menschen aus Afghanistan sowie deren engsten Familienangehörigen eine Aufenthaltserlaubnis für Deutschland erteilt.  Das bedeutet, dass diese Menschen kein Asyl beantragen müssen.

Das Bundesinnenministerium erklärte, die Genehmigung gelte vorbehaltlich einer Sicherheitsüberprüfung. Auf der Liste sind demnach unter anderen Frauenrechtlerinnen, Journalisten, Künstler und Wissenschaftler. Der größere Teil dieser Personengruppe ist aber noch nicht eingereist. Quelle: Deutschlandfunk.de

Politikstube: Wo befinden sich derzeit die Personen? Etwa in einem Nachbarland, wo sie bereits in Sicherheit sind? Warum müssen die aufgenommen werden? Wie viele Personen sind es durch den Anhang tatsächlich?

5 25 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

7 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Schnatterente
Schnatterente

Wir brauchen uns keine Gedanken machen,dass es je aufhören wird,sind doch genug Migrationspakte,teilweise ohne unser Wissen,durchgewunken worden. Alles läuft nach Plan und auch wenn der Rest aufwacht,wir sind einfach zu wenig und das ganze Europa hängt da mit drin!

Kein Schaf
Kein Schaf

Das hier habe ich schon vor etlichen Jahren mal gefunden, hab es damals downloaded. Das sagt über die Jahre hinweg einfach alles:
https://ibb.co/1LHb930

BB
BB
Antwort an  Kein Schaf

Wie recht der Mann hat.
Unser Problem ist , dass wir die Nachkommen unserer Großeltern sind, und deshalb werden wir komplett rund gemacht!!

Uns wird über kurz oder lang ALLES genommen.

Kein Schaf
Kein Schaf
Antwort an  BB

Der weisse clevere mitteleuropäische Patriot und Nationalist ist deren Problem. Die zersetzen alles aus dem Zentrum heraus und machen Europa platt so viel wie es geht um alles zu ersetzen. Als Deutscher hat man da sehr schlechte Karten.

Kasparhauser
Kasparhauser

Wozu die Aufregung??
Ihr habt doch soviel ungenutzten Wohnraum, durch die ganzen Covid-Toten wird es noch mehr werden, die Landschaft ist ohnehin fast unverbaut, duenn besiedelt ist das Land und Fackraefte kann man doch immer brauchen, oder?
Wenn ihr Glueck habt bringen die sogar noch etwas von dem Geld wieder mit, dass Europa den Taliban grosszuegig geschickt hat!!

monika
monika

Journalisten, Künstler und man staune, sogar Wissenschaftler. Endlich ein Lichtblick für D. Jetzt kann es nur noch aufwärts gehen.