Ermittlungen nach Enthauptung bei Paris: „Dieser Kampf ist unser Kampf“

1088

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat sich am Tatort bestürzt über die religiös motivierte Enthauptung eines Geschichtslehrers gezeigt. Der mutmaßliche Täter wurde von Polizisten erschossen.

5 8 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Gipfler
Gipfler

Das wird auch bald bei uns geschehen. Je größer der Anteil der gläubigen Moslems in den nächsten Jahren wird – und er wächst durch ununterbrochenen Zuzug und Nachwuchs – deste größer wird ihr Druck und ihre Forderungen an die Gesellschaft. Und wenn sie die Mehrheit bilden, ist swieso alles klar. Und da sich viele Einheimische das nicht gefallen lassen werden, wird es zu Bürgerkriegen kommen:
https://fassadenkratzer.wordpress.com/2018/06/21/buergerkriege-voraussehbar/

ZeroBytes
ZeroBytes
Antwort an  Gipfler

Die Menschen sind träge und schwach geworden, und eine Armee kriegst du mit denen nicht zusammen. Wie Akif Pirinçci es sagte: die verschwulte Gesellschaft. Es bedarf eines Freiheitskampfes und stattdessen lässt man sich lieber nutzlose Masken aufsetzen und hält brav die Fre**e dahinter. Es ist nur noch zum ko**en.

BB
BB

Und trotzdem lassen sie diese Leute weiter in die Länder, wohl wissend, dass die mit der europäischen Art zu leben nichts am Hut haben!

Andry
Andry

Das war keine religiös motivierte Tat. Das war eine ideologisch motivierte, basierend auf einer Ideologie, die den Mord an allen Menschen, die ihr nicht anhängen, zum Inhalt hat In Deutschland wird diese, dem Nationalsozialismus ähnliche Ideologie als Religion verkauft und entsprechend unter den Schutz der Religionsausübung gestellt. Wer damit nicht einverstanden ist, wird ausgerechnet als Nazi bezeichnet! Blöde und pervers sind Attribute, die für diese Dumpfbackerei nicht ausreichen.

Andry
Andry

Macron sollte sich ein Beispiel am Vorgehen der Chinesen in Xinjiang nehmen: Der dortige Abriss von etlichen tausenden von Moscheen und die Arrestierung der Moslems in Lagern ist der einzig gangbare Weg, um mit dem Islam als terroristischer Vereinigung fertigzuwerden.

Winnie
Winnie

Vielleicht wird das Lesen einer Bibel, in der Öffentlichkeit, von diesem Klientel mal als Provokation gewertet?
Dann wird es Zeit den Planeten zu wechseln!