Erklärung unterschrieben: Abschaffung Deutschlands in Planung

9
15937

Der Präsident des Deutschen Bundestags, Norbert Lammert, unterschreibt eine Erklärung, in der letztlich nichts anderes propagiert wird als die Beendigung der staatlichen Existenz unseres Landes zugunsten eines Kunstgebildes namens „Vereinigte Staaten von Europa“ – und die deutschen Medien schweigen.

Dabei handelte es sich bei der unterschriebenen Erklärung keineswegs um ein Geheimdokument: Die italienische Zeitung „La Stampa“ veröffentlichte den Wortlaut der Erklärung bereits im Februar. Dem deutschsprachigen Italiener Marco Gallina und seinem Blog ist es zu verdanken, dass diese Erklärung nun für alle Bürger auch auf deutsch nachlesbar ist. Dort heißt es unter anderem:

„Wir sind überzeugt, dass wir angesichts der Krise mehr Europa brauchen, auch wenn wir uns damit Gegenwind aussetzen. […]

Es ist also der Moment gekommen, um einer engeren politischen Integration entgegenzustreben: einer föderalen Union aus Staaten mit weitreichenden Kompetenzen. […]

Und die Staaten, welcher dieser engeren Union nicht sofort hinzukommen wollen, können dies zu einem zweiten Zeitpunkt tun.“

Das zentrale Wort lautet „föderal“. Was versteht man genau unter Föderalismus? Ein Blick in die Wikipedia hilft weiter:

„Unter Föderalismus wird heute vorwiegend ein Organisationsprinzip verstanden, bei dem die einzelnen Glieder (Gliedstaaten) über eine gewisse Eigenständigkeit und Staatlichkeit verfügen, aber zu einer übergreifenden Gesamtheit (Gesamtstaat) zusammengeschlossen sind.“

Im Klartext bedeutet das: Europas selbsternannte „Eliten“ sehen nun den Moment gekommen, die Gründung der Vereinigten Staaten von Europa anzugehen – und diese „mit weitreichenden Kompetenzen“ auszustatten, wie es in der von Lammert unterschriebenen Erklärung heißt.

Diese Kompetenzen fallen allerdings nicht vom Himmel, sondern sind bereits vorhanden – nämlich bei den einzelnen Nationalstaaten. Um das angestrebte Kunstgebilde damit auszustatten, müssen sie also den einzelnen Ländern weggenommen werden – und zwar auf Dauer.

Im Endergebnis würde dies bedeuten, dass Deutschland als souveräner Staat zu existieren aufhört.

Gegen diesen geschichtsvergessenen Wahnsinn, der zudem gegen die Interessen des deutschen Volkes gerichtet ist, wenden wir uns nachdrücklich und in aller Entschiedenheit. Nicht ein MEHR an Europa ist der Schlüssel zur Problemlösung, sondern ein WENIGER!

Insbesondere können Pläne einer derartigen Tragweite nie und nimmer ohne einen breiten demokratischen Diskurs vorangetrieben werden, der bislang völlig ausbleibt – auch und gerade aufgrund des bereits genannten Tiefschlafs der Medien.

Das Wichtigste aber ist: Gegen den Willen des Volkes darf eine Abschaffung des eigenen Landes niemals erfolgen. Wir erneuern daher unsere langjährige Forderung nach Volksabstimmungen, wie sie in der Schweiz lange üblich sind, damit sich auch Deutschland an deren disziplinierender Wirkung auf politische Hasardeure erfreuen kann.

Zeit, den selbsternannten Eliten zu zeigen, dass die Macht vom Volk ausgeht. Zeit für die AfD.

Quelle: Facebook / Prof. Dr. Jörg Meuthen (AfD)

Anzeigen

loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
Renate
Gast
….“die Beendigung der staatlichen Existenz unseres Landes“… Diese Mitteilung haut dem Fass den Boden raus!. Was haben wir eigentlich für eine Medienlandschaft. Wie zu DDR-Zeiten. Ja, da hat Angela ganz genau hingeschaut! Immer nur das sagen, was gerade genehm ist. Mit Hinblick darauf, wer sich nicht selbst informiert, hat eben selber Schuld! Ich kann nur immer wieder hier – wie auch in meinem Bekanntenkreis – sagen: Straft endlich diese machtbesessenen, realitätsfernen Politiker ab. Die Kurve der Maßlosigkeit muss geknickt werden. Diese Gelegenheit sollte jeder mündige Bürger im September wahrnehmen. Sonst können wir uns in 3 – 5 Jahren anhören: “… Weiterlesen »
Franz Strauß
Gast

Revolution und Volksaufstand gegen die Volksverräter.

Wollmilchsau
Gast

Die Volkszertreter führen ihr Zerstörungswerk seit Jahrzehnten fort. Sie lassen sich durch nichts davon abhalten und Revolutionen gibt es nicht mehr.

Wollmilchsau
Gast

Es kann und es wird geschehen, denn die Völker Europas kriegen ihre Ärsche nicht hoch. Im übrigen haben die Anderen zu gewinnen, während die Deutschen an sich als Bürger verlieren. Egal, was passiert, die Deutschen zucken mit den Schultern, malochen für andere und machen auf gleichgültig. Verdient ist verdient.

postfaktisch
Gast

https://www.dermarsch2017.De/
hier findet man die Antwort.

Kane Bock
Gast

Mein Reden.
Deswegen wurde auch Schulz inthronisiert. Der perfekte Eurokrat für diesen Job. Es gilt ihn, wie auch Merkel zu verhindern. Sonst hört Deutschland auf zu existieren und bleibt zukünftig nur noch die produktive Arbeitsdrohne für den Rest Europas.
Ohne Sozialstaat, zu Billiglohn und ohne Rentenansprüche. Dahin wird es führen wenn diesen Vaterlandsverrätern nicht spätestens im Herbst Einhalt geboten wird.

Wolfgang Elsner
Gast
Deutschland befindet sich seit 1945 im Verlauf einer fallenden e-Funktion. Was da rasant den Bach runter geht ist die Qualität unseres Volkes, des Volkes der Dichter, Denker, grossartigen Facharbeiter, Ingenieure und Wissenschaftler. Die föderale Struktur unseres Landes hat zu einem schnellen Abbau unserer ererbten und erworbenen Qualifikationen: Hoher Bildungsstand, hohe Leistungsfähigkeit, grosse Disziplin, grosser Ehrgeiz, grosser Fleiss, grosser Kreativität und grosser Ornungsliebe geführt!!! Bisher leben wir noch auf Kosten nserer Vorgängergenerationen. Unter dem Deckmantel der Humanität holen wir zur Zeit gemäss Hootonplan schlechtes Genmaterial ins Land, dass in Verbindung mit den Folgen der föderalen Bildung in den Rot/Rot/Grün-regierten Bundesländern zum… Weiterlesen »
Andreas Mann
Gast
geeer wie Sie und andere Leser der verlogenen Argumentation von Meuthen glaubt , verdient kein Bedauern. Zunächst wird der Eindruck erweckt ,der Inhalt sei neu ! FALSCH, denn die RÖMISCHEN VERTRÄGE sind schon 60 Jahre alt . Zweitens wird der Eindruck erweckt , es wurde nicht veröffentlicht ! FALSCH , denn hier hab ich den vollen Wortlaut gefunden ( //www.epochtimes.de/politik/europa/foerderale-union-der-vereinigten-staaten-europas-ein-brief-von-eu-parlamentspraesidenten-veroeffentlicht-in-italien-a2075024.html ) . Drittens wird behauptet , Herr Lammers​ sei der Initiator ! FALSCH , im Dokument sind weitere Namen genannt … usw. Ich erspare mir , die inhaltlichen Fehler seiner Behauptungen aufzuzählen , das sprengt den Rahmen Diese Unwahrheiten kotzen… Weiterlesen »
Alkan Ünder
Gast

Hat der die Kappe am brennen? NIEMALS EUROPA-STAAT !

wpDiscuz