„Er wollte nur die Tiere streicheln“ – Nackter „Mann“ trieb sich in Eselgehege herum

11
1674
Symbolbild

Die junge Besitzerin eines Eselgeheges im Wienerwald in Niederösterreich erwischte einen unbekleideten Mann, als er sich am helllichten Tag auf dem Gelände herumtrieb. Der Unbekannte suchte fluchtartig das Weite.

„Ich wollte gerade meine zwei Esel besuchen. Als ich die Stalltür öffnete, sprang mir plötzlich der Nackte entgegen“, schilderte Melanie K. (Name geändert) im Gespräch mit der „Krone“. Der Mann hatte eines der Tiere an Kopf und Hinterbein angeleint und gerade mit einer mitgebrachten Semmel gefüttert. Als er dann überrascht wurde, suchte er schnell das Weite.

Die junge Frau nahm die Verfolgung auf und entdeckte den Geflüchteten schließlich in seinem Auto, notierte das Kennzeichen und erstattete Anzeige bei der Polizei. Die Ermittler konnten den Verdächtigen aufgrund der detaillierten Personenbeschreibung rasch ausfindig machen, gegenüber den Beamten erklärte der ausländische Staatsbürger, der in der Nähe als Bauarbeiter tätig war, dass er die Tiere nur streicheln habe wollen. Der Mann wurde bei der Staatsanwaltschaft gemeldet.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Bingo
Mitglied
Bingo

Esel an Kopf und Hinterbein angeleint, damit er nicht flüchten/austreten kann.
Der widerliche Eselfi**er wollte nur schnell „Haram“ machen !

NinoSiegburg
Mitglied
NinoSiegburg

Abartig

Nyah
Mitglied
Nyah

Solche Männer sollte das Teil abfaulen…. widerliche Kerle. Klar zum streichel leine ich meine Tiere an und fessel die Hinterbeine. Und was suche ich auf fremden Grundstücken….? Billig Sex für ne Semmel? Klar….Schwein

NinoSiegburg
Mitglied
NinoSiegburg

Das sind Merkels Fachkräfte die sind Gold wert….Ein Land in dem nichtmal mehr die Esel gut und gerne leben. Bald auch in Deutschland an der Tagesordnung. Entweder so ein abartiges Zeug oder irgendwelche Gewalttaten. Es ist einfach nur traurig wie blind diese ganzen CDU Wähler sein müssen die diese „Frau“ an der Macht halten…

Nyah
Mitglied
Nyah

Nicht nur die CDU Wähler!

ketzerlehrling
Mitglied
ketzerlehrling

Wollte nur mal schnell auf einen Quickie zu den Grauen. Der gefesselte Esel hätte ihn in die Kronjuwelen beissen sollen. Mir hängen diese K******** zum Hals raus.

Bingo
Mitglied
Bingo

Uns auch ! Zoophilie = Tierquälerei !

BB
Mitglied
BB

Nicht nur ihnen !

Nyah
Mitglied
Nyah

Na das will ich sehn, wie man das macht, wenn Kopf und Hinterbeine gefesselt sind😁aber mich kotzen unsere Bereicherungen genauso an.

game of throne
Mitglied
game of throne

was ein Schwein

obo
Mitglied
obo

Egal ob Esel,Ziege,Schaf, Zebra,oder Frauen,was nicht bei 10 auf dem Baum ist, sich in einer Höhle oder in einem gesicherten Haus versteckt hat, wird erst mal begattet.Was anderes haben die halbwilden Fachkräfteimporte aus der afrikanischen oder arabischen Welt nicht in der hohlen Birne.Aber auch für solches Pack, wird man schnell eine der üblichen Entschuldigungen finden. Wenn es nicht Alkohol,oder Drogen sind, dann wird eben die übertriebene Tierliebe zur Hilfe gezogen. Klar, man macht sich eben nackig, wenn man einen Esel füttern oder streicheln will.Was wird uns noch so an Abartigkeiten unter der Ruprik,Fachkräftezuzug untergeschoben?