Er schnappte sich ein Mädchen und eine Frau: Staatsanwaltschaft verschweigt Vergewaltigung durch Syrer (28)

300
Symbolbild

In der Stadt Baesweiler (Nordrhein-Westfalen) ereigneten sich im Juni zwei schreckliche Taten. Ein Syrer (28) vergewaltigte erst ein Mädchen und überfiel am nächsten Tag brutal eine weitere Frau. Doch laut einem Medienbericht habe die Staatsanwaltschaft dies verschwiegen – offenbar sogar bewusst.

Seit Sonntag (16. Juni) sitzt er in Untersuchungshaft: ein 28-jähriger Mann mit syrischer Staatsbürgerschaft. Der Schauplatz seiner Taten: der Carl-Alexander-Park in der 27.000-Einwohnerstadt Baesweiler. Und zwar am helllichten Tag. Weiterlesen auf nius.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram