Epstein-Akten bringen Clinton ins Zwielicht: Ex-Präsident soll „Pädophilen-Insel“ besucht haben

611

Am Freitag (9.8.) wurden bislang verschlossene Gerichtsakten im Fall Epstein entsiegelt, in denen sich auch die Aussage eines mutmaßlichen Opfers sexuellen Missbrauchs durch den in seiner Gefängniszelle verstorbenen Milliardär findet. Virginia Giuffre erklärt darin, von Epsteins ehemaliger Freundin erfahren zu haben, diese hätte auch Bill Clinton per Helikopter auf die Insel geholt.

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments