Energiekosten – Verbände warnen: Sozialeinrichtungen vor dem Kollaps

1950
Symbolbild

Der Präsident der Diakonie, Ulrich Lilie, hat vor drastischen Umwälzungen im Sozialbereich gewarnt. Zahlreiche Hilfs- und Betreuungseinrichtungen stünden wegen gestiegener Energiekosten vor dem Aus, sagte er gegenüber dem RND. „Der sozialen Infrastruktur droht der Zusammenbruch.“

Die gestiegenen Strom- und Gaspreise seien für viele daher unbezahlbar. „Sie stehen mit dem Rücken zur Wand und können nicht noch Monate auf einen Energiepreisdeckel warten.“

„Sollten soziale Einrichtungen schließen müssen, leiden darunter die Schwächsten der Gesellschaft, die gerade jetzt jede Unterstützung brauchen“, betonte Lilie.

Mehr auf Junge Freiheit.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram