Empörung über Renten-Aussage: Wie das Habeck-Ministerium die Realität leugnet

4112

Laut dem von Robert Habeck geführten Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) ist „das deutsche Rentenniveau eines der höchsten in der Welt“. Das behauptete das BMWK auf Twitter. Dort hatte zunächst eine Userin ein vom Ministerium verbreitetes Interview mit Habeck in der Süddeutschen Zeitung kritisiert.

In Wahrheit bekommen die Rentner in Deutschland nur 51 Prozent ihres letzten Gehaltes. Das geht aus einer weltweit vergleichenden OECD-Studie hervor. Demnach erhält ein Ruheständler in Italien im Schnitt 90 Prozent des letzten Lohns, in Österreich sind es 89 Prozent, in Spanien 83 Prozent. Selbst Brasilien, Indien und China liegen weit vor Deutschland. Der Schnitt aller Länder liegt um 12 Punkte höher, bei 63 Prozent.

Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

Folgt Politikstube auch auf: Telegram