Elke Heidenreich rockt Talkshow „Markus Lanz“: Unsägliches Gendern, ruchloser Söder, Sarah Lee Heinrich

4549

Im Normalfall schaut man grundsätzlich keine Talkshows mehr, sehenswert war aber gestern „Markus Lanz“, wobei sich dies nur auf eine Person bezieht: Elke Heidenreich. Die Schriftstellerin spricht Tacheles, was die schweigende Mehrheit denkt, sie nimmt kein Blatt vor dem Mund, ob es das unsägliche Gendern betrifft, die Einschätzung des ruchlosen Söders oder Grünschnabels Sarah Lee Heinrich.

In der ZDF-Mediathek steht die Talkshow „Markus Lanz“ zur Verfügung. Nachfolgend ein Ausschnitt der Sendung, da geht es um die CDU, den Machterhalt und den ruchlosen Söder.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram