„Einmann“ aus aggressiver Männer-Gruppe – Berka/Thüringen: 13-Jährige während Zugfahrt sexuell missbraucht

2178
Symbolbild

Am Montag, 15.Februar 2021, wollte ein junges Mädchen, im Alter von 13 Jahren, aus Weimar, gegen 16:00 Uhr, eine Freundin besuchen. Dazu musste sie die Bahn benutzen, welche 16:19 Uhr vom Berkaer Bahnhof in Richtung Kranichfeld abfuhr. Bereits am Bahnsteig fiel ihr eine Gruppe junger Männer negativ auf, da diese einen sehr aggressiven Eindruck machten und sich dementsprechend aufführten. Als das junge Mädchen in der Bahn saß, stieg auch ein unbekannter Mann aus der Gruppe hinzu. Während der Zugfahrt wurde das Mädchen Opfer einer Straftat von erheblicher Bedeutung. Zur genauen Verifizierung des Tatgeschehens sucht die Polizei nun dringend nach Zeugen.

Wer ist ebenfalls mit der Ilmtalbahn, am 15.2.2021 ab 16:19 Uhr, in Richtung Kranichfeld bzw. ab 17:04 Uhr von Kranichfeld in Richtung Weimar gefahren? Wer kann Hinweise zum Tatgeschehen oder Täter machen?

Hat jemand Feststellungen im Vorfeld im Bereich des Berkaer Bahnhofs machen können, welche zur Identifizierung des möglichen Täters oder der Gruppe führen können?

Bei Hinweisen wenden Sie sich bitte an die Kriminalpolizei in Weimar unter 03643- 8820.

5 9 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

12 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Schnatterente
Schnatterente

Ich bekomme Gänsehaut,wie so ein Schwein,ja,es ist eins!!!,die Zukunft dieses jungen Menschen zerstört hat.Sie wird ein leben lang leiden,aber dem Täter wird im schlimmsten Fall ein Pudding-Verbot drohen! Deutsche Justiz……nur für Nichtdeutsche gut!!