Ein unglaublicher Leichtsinn: Frau geht am Abend nackt schwimmen und wird angegriffen

2189

Lüneburg: Eine 23 Jahre alte Joggerin hatte am 27.07.20, gegen 21.20 Uhr, nach Beendigung ihrer Runde unbekleidet in der Ilmenau, in der Nähe des Eulenweges, gebadet. Während des Ankleidens bemerkte die 23-Jährige einen Mann der sie beobachtete. Sie forderte den Mann auf zu gehen. Stattdessen lief der Unbekannte jedoch auf die Frau zu, rang sie zu Boden und versuchte ihr den Mund zuzuhalten. Die 23-Jährige schrie jedoch laut um Hilfe, woraufhin der Täter von ihr abließ und davonlief. Ein Zeuge, der die Hilferufe der Frau gehört hatte, bemerkte die 23-Jährige, als sie nach der Tat in Richtung des Amselweges lief und bot ihr seine Hilfe an.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

– ca. 175 bis 180 cm groß,  – kräftig gebaut mit „Bierbauch“,  -südosteuropäischer Herkunft,
– ca. 40 Jahre alt, – dunkle, kurze Haare, – Stoppelbart, – bekleidet mit einer dunklen, langen Hose und einen schwarz/blau-weiß gestreiftem Shirt.

Zeugen, die den Täter gesehen haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

5 10 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments