Ein Politiker mit Hirn: Putin zu Klimawandel: Ursachen noch immer nicht sicher, Menschenanteil deshalb unklar

1279

Der russische Präsident Wladimir Putin hat heute seine traditionelle Pressekonferenz zum Jahresende gehalten, bei der er sich den Fragen der internationalen Presse stellte. Im Rahmen dieser kam er auch auf den Klimawandel zu sprechen und betonte, dass niemand die wahren Grüne hinter dem Klimawandel kenne und es deshalb unmöglich sei, den menschlichen Anteil daran zu berechnen.

Er äußerte sich, wie folgt:
Niemand kennt in Wahrheit die Gründe für den globalen Klimawandel. Wir wissen, dass es in der Geschichte der Erde Zeiten der Erwärmung und Abkühlung gegeben hat und dass es von den globalen Prozessen im Universum abhängen könnte. Eine leichte Neigung der Erdachse in der Rotation оder seine Umlaufbahn um die Sonne. Es ist sehr schwierig, wenn nicht gar unmöglich zu berechnen, wie die moderne Menschheit das globale Klima beeinflusst.

Richtig, es hat mit der Sonne zu tun und ist völlig normal:

Laut CDU, SPD, Linke und Grüne muss sich Putin irren. Deutschland rettet die Welt, könnte zwar auf der Landkarte verschwinden und es würde das Klima zu 0% ändern. Aber wir ruinieren das Land gerne für Greta. Wir haben aktuell wirklich die dümmsten Politiker. die das Land je gesehen hat. Und was macht das Volk? NICHTS!

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments